Das Bürgerschützenfest stand unter sehr guten Zeichen: Kaiserwetter!
Doch das scheidende Königspaar Hermann I. Henze und Monika II. Henze hatten keine Ambitionen ihre  Regentschaft weiter fortzuführen.

Sie gaben, mit ein wenig Wehmut in den Augen, das Zepter an ihre königlichen Nachfolger Manfred III. Siegmund und Maria I. Siegmund weiter.

Das Bürgerschützenfest begann am Samstag mit einem Festgottesdienst in der St. Ludgerus Kirche. Die Bannerabordnungen der Schützenvereine aus Bottrop, Essen und Künsche, aber auch der befreundeten Vereine aus dem Fuhlenbrock schmückten den Altarraum auf ganz besonderer Art und Weise.
Neben den Fahnenabordnungen sorgten auch die Königspaare der angetretenen Schützenvereine für ein buntes und ungewohntes Bild.
Die stimmungsvolle Musik der Blaskapelle Schermbeck gab der Festmesse eine ganz besondere Note.
Nach der Hl. Messe formierten sich die Schützenvereine mit ihren Majestäten und die Gastvereine, um von der Ludgerus Kirche zum Fuhlenbrocker Markt zu ziehen.
Dort wurden sie von vielen Schaulustigen erwartet. Der Zuspruch der Fuhlenbrocker Bevölkerung war erfreulich gut.
Nachdem die Vereine an ihren Majestäten vorbeimarschiert sind, gab Dieter Jenlin die Kommandos für den großen Zapfenstreich.
Im Anschluss an den eindrucksvollen Zapfenstreich zogen die Vereine und ein Großteil der Zuschauer es in das Festzelt.
Nach der Begrüßung der vielen Gäste durch den ersten Vorsitzenden des BSV Fuhlenbrock, Andre Paschelke, eröffnete Oberbürgermeister Bernd Tischler das Fuhlenbrocker Schützenfest.

Kommentar schreiben


   

Veranstaltungskalender  

<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    
   
© EDComp - Bottrop